Sola17 :: Tageswanderung der Detektive

Frühstück: Brot mit Confi, Nutella und Honig, Ovi kalt und warm, Tee
Mittagessen: Selber gemachte Sandwiches mit diversem Aufschnitt
Abendessen: Hörnli mit Gehacktem und diversen Salaten
 
Nach einer erholsamen Nacht stärkten wir uns beim Frühstück, denn man erzählte sich schon, dass wir heute wandern gehen würden. Und genau so kam es auch. Direkt nach dem Zmorge hiess es Sonnenhut und Wanderschuhe anziehen, Sandwich zubereiten und losmarschieren. Doch wir gingen nicht einfach so wandern. Die Kinder bekamen den Auftrag, Informationen über 6 Verdächtige in einem Mordfall zu suchen. Nach ca. 5 Stunden unterwegs hatten alle Gruppen erfolgreich Informationen gesammelt und es wurde rege diskutiert, wer denn der Mörder sein könnte. Jedoch musste die Gerichtsverhandlung auf den nächsten Tag aufgeschoben werden, da wir nun zuerst alle unter die Dusche, in den Pool oder in den Bach springen wollten. Nachdem wir uns von den Strapazen der Wanderung erholt haben, gab es auch schon Znacht. Nun standen zum ersten Mal an diesem Tag die Ämtli an, doch alle waren total motiviert und die Aufgaben in Kürze erledigt. Somit konnten wir zum spassigen Teil des Abends kommen, dem Quiz der Oberstüfler. Alles in allem war es ein strenger Tag und alle waren am Ende froh, schlafen zu gehen.
 
Interview über die Wanderung (von Lola)
Gestern haben wir eine Wanderung gemacht mit verschiedenen Posten, die einten enthielten Zettel und die anderen Personen, die etwas erzählten.
Wie fandest du die Wanderung, schwer, mitel oder leicht?
Jamie: so mittel
Paloma: mittel
Anna: mittel
Dina: mittel
Xenia: mittel bis leicht
Felix: mittel bis leicht
Waren die einzelnen Posten gut zu sehen?
Jamie: ja
Paloma: ja
Anna: ja
Dina: ja 
Xenia: ja
Felix: ja
Welcher Posten hat dir am besten gefallen? (Zettel/Personen)
Paloma: Personen
Anna: Personen
Dina: Personen
Xenia: Zettel
Felix: Personen
Habt ihr euch verlaufen?
Dina: nein
Xenia: 1 mal
Felix: 1 mal
Das OS-Quiz (von Timon)
Am Samstag Abend haben wir ein Quiz gespielt, das Kim, Alexander und Alessandro für uns orbereitet haben. Da nicht alle Kinder das gleiche Wissen haben, wurden sie in 2 Gruppen eingeteilt: Die 2.-5- Klässler und die 6. Klässler bis zu den Leitern. Im Spiel gab es verschiedene Kategorien und Schwierigkeitsgrade, die von einer der 8 Guppen gewählt wurde Es gab die Schwierigkeitsgrade 10, 20, 30 und 40. Je tiefer die Zahl war, desto einfachert die Frage zur gewählten Kategorie. Nachdem eine Gruppe die Kategorie und den Schwierigkeitsgrad gewhlt hat, hatte jede Gruppe 30 Sekunden Zeit, um die dazugehörige Frage zu beantworten.
 
Die Wanderung (von Constantin)
Wir sind in Gruppen wandern gegangen. Während der Wanderung haben wir viele verschiedene Informationen über 6 Verdächtige gesammelt: Fritz Fischer, Helene Nägeli, Ben Nägeli, Lars Gratto, Stefano und Peter Bieli. Diese Verdächtigen haben angeblich Karl Nägeli ermordet. Man fand ihn 14 Tage nach dem Mord in Wyssachersee. Seine Füsse waren einbetoniert, seine Beine gebrochen und er wurde mit KO-Tropfen betäubt. Er starb durch Wasser in den Lungen. Am Schluss der Wanderung fanden wir heraus, dass Ben Nägeli mit seinem verschollenen Zwillingsbruder Tom Nägeli Karl Nägeli ermordet hat. 
 
Horoskop Widder (von Leona)
Für den Widder stehen Sonne, Venus und Mond für den morgigen Tag perrfekt. Morgen wird er seine grosse Liebe zum ersten Mal erblicken. Die beiden werden ein erfülltes Leben zusammen verbringen. Die Glückszahlen des Widders sind 39, 18, 114 und 86.