4.Klasse – Versöhnung

Das Jahr der Versöhnung

VersöhnungswegUnsere 4. Klässler dürfen nach der Kommunion gleich das nächste Sakrament kennen lernen, das sich für die meisten Erwachsenen nicht so positiv anhört wie bspw. die Erstkommunion. So gibt es nun schon mehrere Worte dafür: Die Beichte, das Busssakrament, das Sakrament der Versöhnung.

Versöhnungsweg 6In unserem Unterricht so die Versöhnung im Mittelpunkt stehen, Versöhnung mit Gott und Versöhnung mit sich selbst. Das Untijahr hindurch bereiten wir uns mit dem „Heldenpass“ auf dieses Sakrament vor. Im Rahmen des Versöhnungsweges findet die 1. Beichte der Untikinder statt.

Versöhnungsweg 3Der Versöhnungsweg ist ein Postenlauf durch mehrere Räume, der die Gedanken des Sakramentes der Versöhnung aufgreift und darauf vorbereitet. Die Kinder werden auf diesem Weg von ihren Eltern bzw. einem Elternteil begleitet. Auch für die Eltern ist dieser Weg speziell konzipiert und viele von ihnen lernen das Sakrament in einer ganz neuen Weise kennen.

FGD4Als gemeinsames Fest nach den einzelnen Beichten feiern wir den Versöhnungsgottesdienst.

Wir freuen uns jedes Jahr wieder auf diese besonderen Tage und die wunderbare Erleichterung und Freude, die dieses Sakrament mit sich bringt.


Inhalte der 4. Klasse im groben Überblick:

  • Versöhnungsweg und Beichte
  • Vorbilder – meine Helden
  • Selbstreflexion
  • Wegweiser für Lebensweg
  • Gottes Hilfen für meinen Weg

Kontakt: Christine Unterberger