Kategorie-Archiv: Multikulti

Multikultifest – Ein Fest für die ganze Pfarrei

Traditionell haben wir das Schuljahr mit dem Multikultifest begonnen. Das internationale Buffet war reich gedeckt mit Köstlichkeiten aus der Schweiz, Kroatien, Polen, Italien, Österreich, den Philippinen, Portugal, Bayern und Frankreich. Trotz gut gefüllter Mägen wurde natürlich auch das Dessert-Buffet gestürmt.

Wir freuen uns über die kulturelle Vielfalt in unserer Pfarrei und dass wir das Schuljahr mit allen gemeinsam beginnen durften.

Kulinarische Weltreise am Multikultifest

Fast 250 Gäste haben sich dieses Jahr wieder auf eine kulinarische Weltreise begeben und Köstlichkeiten aus Peru, den Philippinen, Grossbritannien, Österreich, Brasilien, Kroatien, Polen, Spanien, Portugal, Italien und natürlich der Schweiz genossen. Wie immer konnten es viele gar nicht erwarten, vor allem das Dessertbuffet zu stürmen.

Die vielen freiwilligen Helfer haben damit ein eindrückliches Zeichen gesetzt, wie die Botschaft des Familiengottesdienstes ganz praktisch in die Tat umgesetzt werden kann. Jeder und jede einzelne hat sich mit seinen Fähigkeiten eingebracht und damit ein wunderbares Fest ermöglicht. Ein ganz herzlicher Dank an alle!

Dieses Jahr geht der Reinerlös an die Schweizer Tafel, eine Organisation, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, überschüssige Lebensmittel zu sammeln und gratis an soziale Institutionen zu verteilen. Unser Beitrag war allerdings nur finanzieller Natur, die köstlichen Speisen aus der ganzen Welt wurden fast zur Gänze aufgegessen.

Multikultifest 2015

Voller Freude blicken wir auf ein gelungenes Multikultifest 2015 zurück. Gut 200 Personen probierten sich durch eine kulinarische Vielfalt aus 10 verschiedenen Ländern. Alles begann Tage davor als sich die freiwilligen Köche aus unterschiedlichen Nationen an die Zubereitung ihrer Gerichte machten. Die Küche im Pfarreizentrum Zollikerberg sowie drei Gaskocher und 5 zusätzliche Herdplatten wurden dann zur Vollendung der diversen Speisen zum glühen gebracht. Aus allen Ecken unseres Zentrums duftete es nach frisch zubereiteten Gerichten aus allen Erdteilen. Kurz vor Beginn des Familiengottesdienstes waren dann alle ein wenig nervös, wie Sie es sich in der Rolle als Gastgeber zu Hause sicherlich vorstellen können. „Dienen können“ so lautete das Thema des Familiengottesdienstes welches in kreativer theatralisch Form aus der Sicht eines Königs veranschaulicht wurde. Der Aufruf Jesu, dass wir Menschen einander dienend begegnen sollen, beschäftigte uns während und nach dem Gottesdienst, so zeigten die freiwilligen Köche mit wieviel Liebe wir uns zur Freude unserer Mitmenschen für ein entspanntes Miteinander einsetzen können. Dank ihrer Arbeit durften wir einen wunderschönen Tag erleben und in gemeinsamen Dialog und Begegnung näher zusammen finden. Wir freuen uns bereits jetzt auf das Multikultifest 2016, dann wieder im neuen Pfarreizentrum Zollikon.