Die Chemie stimmt

Highlights vom ersten Lagertag in Giswil:

Aufgrund eines Zugsausfalls sind die Kinder aus Zollikon, Zollikerberg und Zumikon etwas verspätet in Giswil angekommen. Das hatte durchaus auch seine Vorteile, denn zu dem Zeitpunkt hatte die Vorhut schon alle Zelte aufgebaut und die Hot Dogs waren schon parat. Danach galt es, die anderen 87 Lagerteilnehmer kennen zu lernen. Bis alle Hände geschüttlet waren, dauert das schon seine Zeit. Am selbst gebauten Brünnele wurden Zähne geputzt und Becher gewaschen, bevor es sich alle am Lagerfeuer bequem machen konnten.

Aber die gemütliche Stimmung hat nicht lange gedauert. Plötzlich sind drei Security-Personen aufgetaucht, die den Kindern etwas von seltsamen Menschen in der Gegend erzählt haben. Als die dann aufgetaucht sind, haben sie den Lagerkindern geheime chemische Formeln gegeben, bevor sie selbst verhaftet wurden. Mal schauen, wie diese Geschichte ausgeht, aber die Welt scheint wieder einmal in grosser Gefahr zu sein!

Unsere erfahrenen Lagerkinder scheint das jedenfalls nicht weiter zu beunruhigen. Sie sind alle müde und zufrieden in ihre Schlafsäcke gekrochen und schnell eingeschlafen. Mal schauen, was der nächste Tag an Überraschungen bringen wird.