Firmung

Der krönende Abschluss eines langen Weges

Firmung_2014_250.jpgDer krönende Abschluss der „Religionsunterrichtskarriere“ ist die Firmung. Nach zehn Jahren können die Jugendlichen nun selbstständig „Ja“ zu ihrem Glauben sagen und das Sakrament der Firmung empfangen.

Jeder Firmgottesdienst wird sehr intensiv von den Firmlingen selbst vorbereitet und gestaltet. Jeder soll sich damit identifizieren können. Alle Mitfeiernden des Gottesdienstes den Geist der Firmgruppengemeinschaft spüren und ein besonders persönlich gestaltetes Fest mitfeiern.

Auch bei der musikalischen Begleitung des Gottesdienstes ist es uns nicht nur wichtig, dass die Firmlinge die Lieder selbst auswählen, sondern auch selbst eine Band aufbauen.

Kontakt: Marco Frutig