SOLA18 :: Dultschinafest

Frühstück: Hotelzmorge, Birchermüesli, Nutella Brot, Käse, …
Abendessen: Kebab & Süsses
 

Endlich, der erste Hotelzmorge bescherte uns einen gemütlichen Vormittag. Alle Langschläfer durften endlich einmal im Bett liegen bleiben und es erwartet uns ein reichliches Frühstücksbuffet vom Feinsten. Frischer Zopf und ein vorzügliches Birchermüesli. Danach durften wir gemeinsam das Dultschinafest vorbereiten. Geisterbahn, Kebabstand, süsses Gebäck, Zaubershow, Wurfbude und Coiffeursalon rundeten das Angebot ab. Am Abend reisten wir zurück in die Vergangenheit und lösten eines unserer zahlreichen Probleme. Der Sportalmanach aus der Zukunft wurde verbrannt.

Hotelzmorge von Konrad

Heute konnten wir bis 11.30 Uhr essen. Unser traditionelle Hotelzmorge. Viele Leute dachten, sie hätten das Frühstück verpasst. Zum Beispiel Nico ist um 10.00 Uhr aufgewacht, hat auf die Uhr geschaut und dachte die Ämtli wären schon fertig. Zurück zum Frühstück. Es gab Frostys, Nutella Brote, Käse, Zopf, Birchermüesli usw. Viele haben auch noch Karten oder Brettspiele gespielt. Ein paar Leiter sind auch erst um 11.00 Uhr aufgestanden. Generell einfach eine geniale Idee, dieser Hotelzmorge.

ULT, Dultschinasfest von Adriana

Ich bin aufgewacht und habe mich gewundert, warum die Leiter uns noch nicht geweckt haben. Ich ging runter und zu meiner Überraschung war Hotelzmorge!!! Wir erfuhren, dass wir das Dultschinafest machen!!! Ich wollte den Posten „Süsse Küche“ und bekam ihn am Schluss auch. Mein Posten machte Donuts & Dultschinettis. Bevor wir das Dultschinafest machten, hatten wir ein ULT-Spiel. Jeder hatte seine eigene Gruppe. Jeder aus der Gruppe bekam ein Löffel mit Essen drauf und man musste erraten was es war. Kommen wir wieder zum Dultschinafest. Am Schluss vom Dultschinafest wollten alle einen Donut kaufen und unsere Gruppe entschied sich eine Versteigerung zu machen. Charlie & Nico gewannen und kauften sich jeweils einen ursprünglich 20 Dollar Donut für über 1700 Dultschinadollars.

Zeitreise von Felix

So gegen 21.30 Uhr kam Marco wieder aus der Zukunft zu uns gereist. Er sagte uns, dass gestern während der Millionenfalle die russische Mafia einen Sportalmanach aus der Zukunft bekommen haben und dadurch die Zukunft komplett auf den Kopf gestellt wurde. Unser Auftrag lautete, in die Vergangenheit zu reisen und dies zu verhindern. Wir fälschten ein Sportheft mit künftigen Sportresultaten. Dieses Heft mussten die Mädchen den beiden russischen Mafiosos übergeben, die Jungs mussten den verrückten Professor überzeugen, dass dieser ihnen das Original übergibt. Nach einer kurzen Reise durch die Zeit erlebten wir das Finale der Millionenfalle zum zweiten Mal, alles war genau gleich und wir wussten bereits die Antworten ; ) Danach mussten wir die Übergabe verhindern, was uns auch gelang. Zum Schluss reisten wir wieder zurück in die Gegenwart und zerstörten den Almanach.